„Open Budget 2.0 & Open Budget Data“ – Transparenz in der öffentlichen Verwaltung

3. November 2011

Wie auf www.innovative-verwaltung.de berichtet wurde, veröffentlichte im Auftrag der Deutschen Telekom das „Telekom Institute for Connected Cities“ (TICC) der Zeppelin Universität Friedrichshafen ein Gutachten mit dem Titel „Open Budget 2.0 & Open Budget Data“, welches die Öffnung von Haushaltswesen und Haushaltsdaten für Bürger thematisiert.
Den Rest des Beitrags lesen »


T-City mit Preis für „Corporate Responsibility“ ausgezeichnet

6. Oktober 2011

Die Deutsche Telekom wurde im Rahmen der „IX Jornadas Internacionales de Benchmarking en Responsabilidad Corporativa“ (Internationale Konferenz zur Bewertung und Vergleichbarkeit von  „Corporate Responsibility“) vom Wirtschaftsverband „Club de Excelencia en Sostenibilidad“ in Tarragona/Spanien mit dem Internationalen Preis für verantwortungsvolles Handeln im Bereich IKT und Nachhaltigkeit für das Projekt  „T-City – Wir leben Zukunft“ ausgezeichnet.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Entwicklung von Open Government

25. September 2011

Open Government Partnership hat einen hübsch animierten Clip veröffentlicht, der sich anhand weltweiter Beispiele für transparenteres und offeneres verwalten und regieren stark macht.


Blogging the City

18. Mai 2011

Am 12. Mai 2011 wurde, in den schmucken Uferhallen von Berlin Wedding, erstmalig zur Konferenz „Blogging the City – Neue Öffentlichkeiten für Stadt und Architektur“ geladen.

Blogging in the CityWie beeinflussen die neuen Kommunikations-möglichkeiten des „Web 2.0“, mit deren Implikationen für technische und gesellschaftliche Belange, die Stadtentwicklung und Architektur? Und wie können diese Innovationen einen produktiven und kreativen Nutzen ermöglichen? Die Konferenz ging dieser Frage in drei Sessions nach. Die Blogs des urbano-architektonischen Feldes standen hierbei im Mittelpunkt und sollten einen Einblick in die Potenziale der neuen Medien geben.

Den Rest des Beitrags lesen »


Köln verschickt E-Post

27. April 2011

Als erste Stadt in Deutschland, wird die Verwaltung Kölns ab Mai den E-Postbrief nutzen.  Die Stadt erhofft sich, laut onlinekosten.de, neben der Modernisierung der Verwaltung durch eine schnellere und sicherere Kommunikation, eine Kostenreduktion von bis zu 60%, die durch Einsparungen beim Porto, den Druck- sowie den Papierkosten erreicht werden soll.

Den Rest des Beitrags lesen »


Internetangebot der Stadt Bonn

3. März 2010

Die Angebote zur Information und zur Beteiligung der Bonner Bürger(innen) an politischen Ereignissen sowie an Themen, die die Stadt betreffen, werden offensichtlich gut angenommen.

In dem Internetportal „direktzu Jürgen Nimptsch “ wurden jetzt knapp zwei Monate nach Einrichtung des Portals die nächsten drei Antworten zu Beiträgen der Bürger veröffentlicht. Zur Abstimmung stehen zurzeit 48 Beiträge, bei welchen die Zahl der Leser bei den ersten 10 Beiträgen zwischen 243 und 733 liegt.

Den Rest des Beitrags lesen »


E-Government-Konferenz 2010

10. Februar 2010

Am vergangenen Freitag fand die E-Government-Konferenz der Donau-Universität Krems statt. Die Ergebnisse und Folien der Konferenz gibt es für Interessierte im Blog des Zentrums für E-Government. Neben den Folien des Vormittags und des Nachmittags gibt es ein Video der einführenden Podiumsdiskussion.