„Open Budget 2.0 & Open Budget Data“ – Transparenz in der öffentlichen Verwaltung

3. November 2011

Wie auf www.innovative-verwaltung.de berichtet wurde, veröffentlichte im Auftrag der Deutschen Telekom das „Telekom Institute for Connected Cities“ (TICC) der Zeppelin Universität Friedrichshafen ein Gutachten mit dem Titel „Open Budget 2.0 & Open Budget Data“, welches die Öffnung von Haushaltswesen und Haushaltsdaten für Bürger thematisiert.
Den Rest des Beitrags lesen »


Dialogforum „Marktentwicklung von Smart-Metering in Deutschland“ am 05.10.2011 (Berlin)

14. Oktober 2011

Am 05.10.2011 fand in Berlin das Dialogforum „Marktentwicklung von Smart-Metering in Deutschland“ statt. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ermöglichte dabei den Teilnehmern einen Überblick über die aktuelle Marktentwicklung in dem Bereich Smart Metering. Vertieft werden sollten laut der Veranstaltungshomepage folgende Fragen:

–  Welche Bedeutung hat Smart Metering bei der Erreichung der energiepolitischen Ziele?

–  Wie entwickeln sich Technologien, Anwendungsbereiche und die Verbreitung von Smart Metering?

–  Inwieweit erfüllen die bisherigen Praxiserfahrungen mit Smart Metering die Erwartungen in Bezug auf Endenergieeinsparung und Flexibilisierung der Nachfrageseite?

–  Welche Erfahrungen bestehen in anderen Ländern? Den Rest des Beitrags lesen »


T-City mit Preis für „Corporate Responsibility“ ausgezeichnet

6. Oktober 2011

Die Deutsche Telekom wurde im Rahmen der „IX Jornadas Internacionales de Benchmarking en Responsabilidad Corporativa“ (Internationale Konferenz zur Bewertung und Vergleichbarkeit von  „Corporate Responsibility“) vom Wirtschaftsverband „Club de Excelencia en Sostenibilidad“ in Tarragona/Spanien mit dem Internationalen Preis für verantwortungsvolles Handeln im Bereich IKT und Nachhaltigkeit für das Projekt  „T-City – Wir leben Zukunft“ ausgezeichnet.

Den Rest des Beitrags lesen »


Evaluation der T-City Friedrichshafen – Michael Lobeck auf der e-motion 2010

1. April 2011

Auf der Tagung e-motion 2010 stellte Michael Lobeck die zentralen Ergebnisse der Begleitforschung zur T-City Friedrichshafen vor. Nach einer kurzen Einführung zum Projekt T-City erläuterte er die Struktur der Begleitforschung und präsentierte dann die Ergebnisse, die sich auf die Einschätzung und Nutzung von IKT durch Unternehmen beziehen, dar.

Herr Lobeck betonte, dass das Konzept des Projektes T-City ausgesprochen ambitioniert sei. Die Deutsche Telekom hatte im Sommer 2006 eine Stadt mit 25.000 bis 100.000 Einwohnern gesucht, die bereit war, sich in einen spannenden, aber ungewissen Prozess der Innovationsentwicklung einzubringen. Den Rest des Beitrags lesen »


Impressionen vom T-City-Tag am 23.2.2011 in Friedrichshafen

4. März 2011

Der T-City-Tag fand im Zeppelin-Hangar statt, der 1.800 Personen fassen konnte. Die Halle wurde von zwei Shuttle-Bus-Linien aus der Innenstadt heraus im Halbstundentakt angefahren. In der Halle befand sich der mit der Werbung von T-City versehene Zeppelin, davor eine Bühne mit Hintergrundbildern und einer Großleinwand, auf die ausgewählte Szenen von der Bühne oder eingespielte Filme übertragen wurden. Die Veranstaltung wurde von der Schauspielerin und Journalistin Annett Fleischer moderiert. In den Phasen zwischen Präsentationen und Gesprächsrunden wurde Musik eingespielt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Präsentation von T-City auf der UrbanTec

18. Dezember 2010

Im Oktober findet vom 24. bis zum 26.10.2011 die Technologiemesse UrbanTec – smart technologies for better cities in Köln statt. Auf der Messe sollen Technologien und Entwicklungen vorgestellt werden, die den Umgang mit den Herausforderungen in (Groß-)Städten des 21. Jahrhunderts erleichtern und zukunftsfähig gestalten können.

Dazu werden neben innovativen Systemlösungen auch Anlagen und Dienstleistungsformen in den Bereichen Bautechnik, Energie, Gesundheit & Hygiene, Mobilität & Logistik, Rohstoffrückgewinnung und Information & Kommunikation präsentiert. Vertreten sind sowohl nationale als auch internationale Unternehmen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Empfehlungen zu Open Government und Open Data herausgegeben

16. Dezember 2010

Das von T-City gesponsorte TICC (Deutsche Telekom Institute for Connected Cities an der Zeppelin University gGmbH) hat in zwei Texten interessante Gedanken zum Thema Open Government und Open Data dargelegt.

Neben allgemeinen Einordnungen in die nationale und internationale Diskussion der Themen sowie Überlegungen zur Reichweite und Grenzen des Open Government- und Open Data-Konzeptes werden auch ganz konkrete Vorschläge für die Umsetzung in der T-City Friedrichshafen gemacht.

Den Rest des Beitrags lesen »