Studie – Social media around the world 2011

14. September 2011

Wie die Nutzung von Social Media weltweit verglichen erfolgt, untersuchte die Forschungsagentur InSites Consulting. Die Ergebnisse in Form von Fakten, Statistiken und Grafiken wurden in einer Präsentation zusammengestellt und veröffentlicht.

Die Studie umfasst die vier Themen „Main Adoption & Usage of Social Networks“, „Connections on Social Networks: People and Brands”, “The Role of Employees in making Companies more human” und “Mobile Internet, Location Based & Augmented Reality”. Dazu wurden 9027 Nutzer (über 15 Jahre) in 35 Ländern befragt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Wie viele Internetnutzer sind Mitglied eines sozialen Netzwerks?

15. August 2011

Dass Soziale Netzwerke einen immer bedeutenderen Anteil bei der Nutzung des Internets ausmachen, ist bereits länger bekannt. Wie viele Personen soziale Netzwerke in Deutschland aber tatsächlich nutzen, verdeutlicht eine Umfrage des Verbands BITKOM aus dem April. Den Ergebnissen nach sind 40 Millionen Deutsche Mitglied in einem sozialen Netzwerk, was drei Viertel der Internetnutzer entspricht.

Den Rest des Beitrags lesen »


Blogging the City

18. Mai 2011

Am 12. Mai 2011 wurde, in den schmucken Uferhallen von Berlin Wedding, erstmalig zur Konferenz „Blogging the City – Neue Öffentlichkeiten für Stadt und Architektur“ geladen.

Blogging in the CityWie beeinflussen die neuen Kommunikations-möglichkeiten des „Web 2.0“, mit deren Implikationen für technische und gesellschaftliche Belange, die Stadtentwicklung und Architektur? Und wie können diese Innovationen einen produktiven und kreativen Nutzen ermöglichen? Die Konferenz ging dieser Frage in drei Sessions nach. Die Blogs des urbano-architektonischen Feldes standen hierbei im Mittelpunkt und sollten einen Einblick in die Potenziale der neuen Medien geben.

Den Rest des Beitrags lesen »


Frauen ziehen im Web den Männern gleich

19. April 2011

Die Zeiten, in denen das Internet den Herren größtenteils vorbehalten war, sind spätestens in diesem Jahr vorbei. Bitkom hat eine Studie veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Frauen (71 %) bei der Internetnutzung den Männern (73 %) fast gleichauf sind. Zwei Jahre zuvor nutzten nur 60% der weiblichen Bevölkerung das Internet.

Den Rest des Beitrags lesen »


Welche Potenziale stecken in Twitter?

9. April 2011

Der arabische Frühling und die Naturkatastrophen der jüngeren Zeit rücken die neuen Medien in den Fokus der aktuellen Diskussion und hinterfragen die Bedeutung der klassischen Medienkanäle. Ein anderes vieldiskutiertes Thema ist der Umgang mit Nutzerdaten, v. a. Facebook und Google waren Gegenstand der Kritik. Doch welche Potenziale bieten die Nutzerdaten Twitters und wie lässt sich damit Geld verdienen?

© Rosaura Ochoa | Flickr.com

In einem Interview von politik-digital mit dem Social Media Experten Dr. Axel Bruns der Queensland University of Technology Brisbane wird die Rolle der neuen Medien im Verlauf von Katastrophenereignissen erörtert. Um Rückschlüsse auf die Nutzung und Funktion von Twitter während Katastrophenereignissen abzuleiten, wertet Bruns u.a. das Aufkommen bestimmter hashtags, während des Überflutungsereignisses in Australien, der Erdbeben in Christchurch in Neuseeland und der Katastrophe in Japan aus.

Den Rest des Beitrags lesen »


Konferenz „Blogging the City“ in Berlin – Die Rolle von Internet, Blogs und Social Media für Stadtplanung und Architektur

29. März 2011

Am 12. Mai 2011 wird in Berlin erstmalig die Konferenz „Blogging in the City“ – Neue Öffentlichkeiten für Stadt und Architektur“ stattfinden.

Internet, Blogs, „Social Media“ und „Web 2.0“ beeinflussen die öffentliche Auseinandersetzung  mit Architektur und Städtebau. Neue Formen der Beteiligung ermöglichen eine aktivere Partizipation an Projekten und Entwicklungen.

Dabei sind nicht nur die technischen Innovationen der neuen Medien von Bedeutung, sondern auch die gesamtgesellschaftlichen Konsequenzen auf soziale und kommunikative Aspekte. Diese neuen Möglichkeiten – wovon einige Stadtplaner, Architekten und Internet-Aktivisten,  bereits Gebrauch machen – sollen auf der Konferenz anhand von drei Themenschwerpunkten in Vorträgen, Praxisberichten und Diskussionen beleuchtet werden:

Den Rest des Beitrags lesen »


82 % der Kinder und Jugendlichen mit eigener E-Mail-Adresse

10. Februar 2011

Kürzlich veröffentlichte der Verband BITKOM die Studie „Jugend 2.0“, bei welcher im vergangenen November 737 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren zu ihrem Verhalten im Internet und dessen Bedeutung für ihren Alltag befragt wurden. Thematisiert wurden dabei neben den Häufigkeiten und der Art der Internetnutzung auch Fähigkeiten im Umgang mit dem Computer, mit Social Networks und mit Daten im Internet sowie positive und negative Erfahrungen aus dem Web 2.0.

Den Rest des Beitrags lesen »