Blogging the City

18. Mai 2011

Am 12. Mai 2011 wurde, in den schmucken Uferhallen von Berlin Wedding, erstmalig zur Konferenz „Blogging the City – Neue Öffentlichkeiten für Stadt und Architektur“ geladen.

Blogging in the CityWie beeinflussen die neuen Kommunikations-möglichkeiten des „Web 2.0“, mit deren Implikationen für technische und gesellschaftliche Belange, die Stadtentwicklung und Architektur? Und wie können diese Innovationen einen produktiven und kreativen Nutzen ermöglichen? Die Konferenz ging dieser Frage in drei Sessions nach. Die Blogs des urbano-architektonischen Feldes standen hierbei im Mittelpunkt und sollten einen Einblick in die Potenziale der neuen Medien geben.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Frauen ziehen im Web den Männern gleich

19. April 2011

Die Zeiten, in denen das Internet den Herren größtenteils vorbehalten war, sind spätestens in diesem Jahr vorbei. Bitkom hat eine Studie veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Frauen (71 %) bei der Internetnutzung den Männern (73 %) fast gleichauf sind. Zwei Jahre zuvor nutzten nur 60% der weiblichen Bevölkerung das Internet.

Den Rest des Beitrags lesen »


Über 50 Millionen Deutsche online

12. April 2011

Eine von Bitkom in Auftrag gegebene Umfrage ergab, dass 72 % aller Bundesbürger über vierzehn Jahren regelmäßig das Internet nutzen. Damit ist die Zahl um 1 Millionen User angewachsen und liegt bei etwa 51 Millionen. Im Schnitt ist der Bürger – beruflich und privat – insgesamt etwa 140 Minuten pro Tag im Netz unterwegs. 

Den Rest des Beitrags lesen »


82 % der Kinder und Jugendlichen mit eigener E-Mail-Adresse

10. Februar 2011

Kürzlich veröffentlichte der Verband BITKOM die Studie „Jugend 2.0“, bei welcher im vergangenen November 737 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren zu ihrem Verhalten im Internet und dessen Bedeutung für ihren Alltag befragt wurden. Thematisiert wurden dabei neben den Häufigkeiten und der Art der Internetnutzung auch Fähigkeiten im Umgang mit dem Computer, mit Social Networks und mit Daten im Internet sowie positive und negative Erfahrungen aus dem Web 2.0.

Den Rest des Beitrags lesen »


Digital Natives und ihr Verhältnis zum Web 2.0

18. August 2010

Der Spiegel Artikel „Null Blog“ über die erste mit dem Internet aufgewachsene Generation von Manfred Dworschak schlägt im Netz hohe Wellen. Ist die junge Generation im Umgang mit dem Web 2.0 wirklich so desinteressiert oder vermittelt lediglich ein oberflächlicher Blick entsprechende Eindrücke?

Hintergrund und Nutzungsverhalten

Dworschak beschreibt in dem Artikel die Beziehung der so genannten Digital Natives zum Internet. Einerseits können sich die meisten jungen Menschen ein Leben ohne das Internet kaum vorstellen, auf der anderen Seite werden viele neue Möglichkeiten des Mediums Internet schlichtweg ignoriert oder lediglich mit Desinteresse verfolgt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Deutschen auf dem Weg zu einer digitalen Gesellschaft

4. August 2010

Der Anteil der Onliner unter uns hat erstmals die 70 Prozenthürde genommen: 72% der Deutschen haben inzwischen das Internet für sich entdeckt. Das ergab eine Studie mit über 30.000 Interviewten, die im Auftrag der Initiative D21 von TNS Infratest durchgeführt wurde. Den Rest des Beitrags lesen »


Der Weg zum Sparen führt über die digitale Schlucht

17. Juli 2010

Auch die nordrheinwestfälische Mittelstadt Arnsberg im Ruhrtal, die zu den Finalisten des T-City Wettbewerbs zählte, spürt mittlerweile die Auswirkungen der leeren Staatskasse in Deutschland und eine damit einhergehende ausgeschöpfte Gemeindekasse. Um dieses finanzielle Loch zu stopfen, baut die Stadt im Hochsauerlandkreis auf eine besondere Maßnahme des Sparens, wie in der Zeit no. 27 vom 1. Juli 2010 berichtet wird.

Den Rest des Beitrags lesen »