Digitales Ausleihen von eBooks und eMusic? Nun möglich in der Onleihe Singen

Das Medienkonsumverhalten in der Gesellschaft hat sich im Rahmen des digitalen Zeitalters deutlich gewandelt. Klassische Medien wie Bücher und Zeitschriften, aber mittlerweile auch CDs verlieren an Stellenwert. Für Bibliotheken stellt sich damit die Frage, wie sie den Wandel der Nutzungsgewohnheiten begleiten und gleichzeitig ihre Nutzergruppen halten können in Zeiten, in denen Informationen und Medien in großen Mengen und unter Umständen frei im Internet verfügbar sind.

Eine Möglichkeit dazu bietet das Konzept der Onlinebibliothek, bei dem das Angebot vor Ort durch eine Online-Ausleihe ergänzt wird. Bereitgestellt wird ein solcher Dienst zum Beispiel von der Firma DiViBib. Vorteile einer Onlinebibliothek sind laut DiViBib eine mögliche Erweiterung des Serviceangebotes, eine bessere Erschließung des ländlichen Raums, die Erschließung neuer Nutzergruppen, eine Reduktion der Platz- und Instandhaltungskosten und ein geringer administrativer Aufwand.

In der Stadt Singen wurde kürzlich eine solche Onlinebibliothek über die städtischen Bibliotheken freigeschaltet. Die Onleihe Singen stellt eBooks, ePaper, eAudios, eMusic und eVideos kostenlos und rund um die Uhr für die Nutzer bereit. Laut der Homepage ist die Voraussetzung für die Nutzung der Besitz eines Bibliotheksausweises der städtischen Bibliotheken Singen. Nach der Registrierung bei der Bibliothek kann man sich dort für die Onleihe freischalten lassen.

Das Ausleihen gewünschter Medien erfolgt digital, indem man die gewünschte Datei downloaded. Je nach Medium werden dem Nutzer dann begrenzt auf die Ausleihfrist entsprechende Rechte für die Medien gewährt. Nach Ablauf der Frist ist die Nutzung des Inhalts ebenso wie ein mögliches Vervielfältigen nicht mehr gestattet, wie man den Benutzungsbedingungen entnehmen kann. Für eBooks, eAudio und eMusic beträgt die Leihfrist 14 Tage, für eVideos 7 Tage, für eMagazines 1 Tag und für ePapers eine Stunde.

Die Seite ist insgesamt gut verständlich aufgebaut und enthält alle wichtigen Informationen wie Suchtipps, eine Erläuterung der Funktionsweise der Online-Ausleihe oder auch Anleitungen zum Download.

Ein großer Vorteil ist natürlich, dass man durch die Online-Ausleihe den Weg zur Bücherei einsparen kann, da man bequem von jedem Internetzugang aus darauf zugreifen kann. Auch ist thematisch für alle Altersgruppen etwas dabei. Interessant ist natürlich, welche Nutzergruppen das Angebot nutzen werden.

So bleibt abzuwarten, ob vor allem auch Jugendliche diesen Dienst nutzen werden als legale und kostenlose Alternative zu den vielen anderen Quellen im Internet, bei denen man nach Bezahlung entsprechende Medien auch dauerhaft erstehen kann. Ebenfalls sind technisch ein paar Voraussetzungen zu beachten, da zum Beispiel die Musikdateien in Windowsformaten vorliegen und entsprechend mit Apple oder Linux nicht genutzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: