Köln verschickt E-Post

Als erste Stadt in Deutschland, wird die Verwaltung Kölns ab Mai den E-Postbrief nutzen.  Die Stadt erhofft sich, laut onlinekosten.de, neben der Modernisierung der Verwaltung durch eine schnellere und sicherere Kommunikation, eine Kostenreduktion von bis zu 60%, die durch Einsparungen beim Porto, den Druck- sowie den Papierkosten erreicht werden soll.

In einem Pilotprojekt sollen, wie Kommune 21 berichtet, die Kölner Bürger zunächst darüber informiert werden, dass ihr Personalausweis abläuft. Im ersten Monat würden dadurch etwa 16.000 Nachrichten verschickt. Nach der Erprobung soll der E-Postbrief auf andere Bereiche der Verwaltung ausgweitet werden.

Der Region Köln/Bonn soll letztendlich durch die Errichtung eines dichten Netzwerks von Teilnehmern eine Vorreiterrolle bei der E-Post zukommen. Deutschlandweit haben bereits etwa 1 Millionen Kunden ein E-Postfach eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: