Ich weiß wo du bist – der Einzug von Lokalisierungsdiensten in unser (Privat)leben

31. August 2010

Christoph ist einer meiner 243 Freunde bei Facebook. Seit er nun auch bei Foursquare registriert ist, bin ich vollkommen im Bilde, wann er morgens bei seiner Arbeit ankommt, wann er Mittagspause macht, dass er heute ein besonderes Meeting hatte und wie es gelaufen ist. Achja, und gestern Abend war er dann mit seiner Frau zum Grillen bei Freunden in der Nachbarschaft. Vor drei Wochen war er übrigens in Urlaub. Aber ich musste mir keine Sorgen machen, denn ich war immer auf dem Laufenden:

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Digital Natives und ihr Verhältnis zum Web 2.0

18. August 2010

Der Spiegel Artikel „Null Blog“ über die erste mit dem Internet aufgewachsene Generation von Manfred Dworschak schlägt im Netz hohe Wellen. Ist die junge Generation im Umgang mit dem Web 2.0 wirklich so desinteressiert oder vermittelt lediglich ein oberflächlicher Blick entsprechende Eindrücke?

Hintergrund und Nutzungsverhalten

Dworschak beschreibt in dem Artikel die Beziehung der so genannten Digital Natives zum Internet. Einerseits können sich die meisten jungen Menschen ein Leben ohne das Internet kaum vorstellen, auf der anderen Seite werden viele neue Möglichkeiten des Mediums Internet schlichtweg ignoriert oder lediglich mit Desinteresse verfolgt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Von Hackern und Spionen

11. August 2010

Hackerkongress Black Hat

Auf dem Hackerkongress Black Hat werden aktuelle Gefahren der IuK-Welt vorgestellt, analysiert und nach möglichen Abwehrmechanismen gesucht. Dieses Jahr fand die Tagung vom 28. bis zum 29. Juli in Las Vegas statt. Neben IT-Sicherheitsexperten bekannter Softwarefirmen, gewinnt der Kongress vor allem für Unternehmen, die sich zunehmender Industriespionage ausgesetzt sehen, an Bedeutung. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) räumt entsprechenden Hacker-Veranstaltungen eine wichtige Position ein. So wurde unmittelbar nach dem Vortrag des Sicherheitsexperten Craig Heffner, der die Möglichkeit aufzeigte, Router zu manipulieren, eine Sicherheitswarnung des BSI veröffentlicht. Die dazugehörige Angriffstechnik wird als so genanntes „Cross Site Request Forgery“ bezeichnet. Hierbei wird die Interpretation von Internetadressen im Domain Name System (DNS) so manipuliert, dass die Schutzmaßnahmen der Browser ausgehebelt werden. Bestehende Zugriffsbeschränkungen des Routers werden damit umgangen. Die einfache Logik: Wer einen Router übernimmt kontrolliert das dahinter liegende Netzwerk.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Deutschen auf dem Weg zu einer digitalen Gesellschaft

4. August 2010

Der Anteil der Onliner unter uns hat erstmals die 70 Prozenthürde genommen: 72% der Deutschen haben inzwischen das Internet für sich entdeckt. Das ergab eine Studie mit über 30.000 Interviewten, die im Auftrag der Initiative D21 von TNS Infratest durchgeführt wurde. Den Rest des Beitrags lesen »