Das Viertel neu entdecken

Mit Hilfe eines von Schülern selbst entwickelten Multi-Caches können Kölner Fünftklässler zu Beginn des neuen Schuljahres das Viertel rund um die Schule neu entdecken. Das Geocaching mit einem GPS erfolgt im Rahmen des Medienprojektes KölnBlicke (Projektbeginn war am 07.12.2009). In Form einer digitalen Schnitzeljagd können dabei die Orientierung geübt und die städtischen Strukturen besser verstanden werden.

Bei dem Projekt werden verschiedene Partner und Institutionen beteiligt und nicht nur die Schlüsselkompetenzen der Schüler in der Verwendung der Medien gestärkt, sondern auch häufiger neue Medien im Unterricht eingesetzt. Im Zeitalter der Digitalisierung ist das spielerische Lernen des Umgangs mit solchen Medien sehr wichtig.

Ziele des Projektes der sk stiftung jugend und medien sind daher die Verknüpfung der Medien mit dem Fachunterricht und die Herstellung eines Bezugs zu der Lebenswelt der Schüler. 2009 erfolgte das Projekt unter dem Thema „Die Version einer barrierefreien Stadt“ und 2008 unter dem Thema „Berufschance Medien: Ein Radioportrait über Köln“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: